*
08321 - 880 26


Gästeamt Blaichach

Funkensonntag in Blaichach
05.01.2017 15:00 (319 x gelesen)

Am Sonntag, dem 05. März 2017 zum Beginn der Fastenzeit, nach Ende des Faschings, erleuchten Funkenfeuer an vielen exponierten Stellen des Allgäus den Nachthimmel.

Der alemannische Brauch aus grauer Vorzeit vertrieb den Winter, symbolisiert durch eine Strohhexe und sollte böse Geister abwehren. 



In Blaichach wird es den "Funkenbauern" nicht leicht gemacht, denn sie müssen mit mehreren "Feuern" konkurrieren. So werden gleich in den Ortsteilen Ettensberg „Am Reuteweg“, in Bihlerdorf „Am Hursch“ und in Gunzesried „Am Plercha“ Funkenfeuer errichtet. 

In die Mitte des Haufens wird die sogenannte "Funkenhex" befestigt. Sobald es dunkel wird, wird dann der Funken mit brennenden Fackeln entzündet. Nun beweist sich die Kunst der Funkenbauer: Je länger der Funken braucht, um ganz abzubrennen, desto besser wurde er gestapelt. Die Vernichtung der "Funkenhex" ist der Höhepunkt des Brauchtums. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
© Konzeption und Internetgestaltung:  onewin-mediaW.I.N.-Zertifikat 1-17-5577 • ImpressumDatenschutz • login • Atmail • OASIS
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail